BCT-Touristik

Korea Reisen



Seoul Live / Seoul & Gyeongju
Südkorea Studienreise, 7 / 10 Tage

Seoul Live / Seoul & Gyeongju
Südkorea Studienreise, 7 / 10 Tage

Das Land der Morgenstille lädt Sie zu einer unvergesslichen und ereignisreichen Reise in die südkoreanische Hauptstadt Seoul ein. Die 10-Millionen-Metropole Seoul als Kultur- und Wirtschaftszentrum ist sehr facettenreich und bietet Ihnen auf dieser 7-tägigen Reise eine gelungene Harmonie aus Tradition und Modernität.
Während viele Wolkenkratzer und der Berg Namsan das Stadtbild prägen, finden Sie dazwischen auch immer wieder Spuren der Geschichte. Mitten im Zentrum besuchen Sie Königspaläste mit wunderschönen und gepflegten Gärten, die wie grüne Oasen im Großstadtdschungel erscheinen. Mit zahlreichen Einkaufspassagen, Geschäften, Restaurants und Imbissständen bietet Ihnen die Megametropole zu jeder Tages- und Nachtzeit ein spannendes Erlebnis. Auf einem Ausflug in den Nationalpark Seoraksan werden Sie zudem Zeuge der wunderschönen Natur Südkoreas.
Auf der 10-tägigen Reise Seoul & Gyeongju, die sie in zwei alte Königsstädte führt, besuchen Sie zusätzlich die Weltkulturerbestadt Gyeongju im Süden des Landes. Die Hin- und Rückfahrten erfolgen mit dem Expresszug KTX. Die 1000-jährige Hauptstadt der antiken Silla-Dynastie beherbergt in ihrem Nationalmuseum zahllose kostbare Relikte aus einer glanzvollen Vergangenheit. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen im Zentrum der Stadt nahe beieinander, sodass Sie sie gemütlich auf dem Fahrrad erkunden können.

Reiseroute
Seoul Live 7 Tage

Karte der Route fü die Seoul Reisen in Korea

Reiseroute
Seoul & Gyeongju – 2 Königsstädte 10 Tage

Karte 2 der Route fü die Seoul Reisen in Korea

Programm

Seoul Live

1. Tag: Abflug von Frankfurt

Am Abend fliegen Sie von Frankfurt nach Incheon bei Seoul, wo Sie am Mittag des folgenden Tages ankommen.

2. Tag: Willkommen im Land der versteckten Schönheiten

Nach dem Transfer zum Hotel unternehmen Sie erste Erkundungen der Metropole im Stadtteil Myeongdong, ein sehr buntes und lebhaftes Stadtviertel. Mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Straßenständen ist Myeongdong ein perfekter Ort zum Ausgehen.

Myeongdong befindet sich am Fuß des Berges Namsan, auf dem der N Seoul Tower thront. Bei Tag und Nacht bietet der 237 m hohe Turm einen grandiosen Blick auf die Megametropole.

3. Tag: Prächtiger Königspalast

Beginnen Sie Ihren Tag mit dem Besuch des Gyeongbok-Palastes, des ältesten und prächtigsten der fünf erhaltenen Paläste der Joseon-Dynastie. Die Thronhalle Geunjeongjeon, die Bankethalle Gyeonghoeru und der Pavillon Hyangwonjeong mit seinem Lotusteich sind sehr reizvoll und liegen in einer gepflegten Gartenlandschaft. Nach der Besichtigung des Palastes begeben Sie sich auf den Weg zum Königsschrein Jongmyo. Dort werden die Ahnentafeln der Könige und Königinnen von Joseon aufbewahrt. Das „Jongmyo-Ritual“ mit Musikern und Tänzern sowie die Anlage selbst gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Traditionelles Seoul: Viertel Insadong

Zwischen dem Gyeongbok-Palast und dem Ahnenschrein Jongmyo befindet sich das Viertel Insadong, das für seine traditionelle Vielseitigkeit bekannt ist. Ob filigranes Kunsthandwerk, beliebt als Mitbringsel, Antiquitätengeschäfte, Kunstgalerien oder Teehäuser und Restaurants in kleinen Gassen, alles strahlt ein besonderes Flair aus.

4. Tag: Geheimer Garten

Entdecken Sie am Vormittag den Changdeok-Palast, der als einziger Palast von der UNESCO in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Im Gegensatz zu den ansonsten streng symmetrisch angelegten ostasiatischen Königspalästen fügt sich der Changdeok-Palast elegant in seine natürliche Umgebung ein. Die königliche Residenz wurde im Jahre 1405 errichtet und war der Wohnsitz der Königsfamilie. Im nördlichen Teil des Areals befindet sich etwas verborgen der „Geheime Garten“ mit idyllischen Teichen und Pavillons.

Palast tugendhafter Langlebigkeit

Der Deoksu-Palast diente als Wohnsitz des vorletzten koreanischen Königs Gojong. Aufgrund seiner Politik, die sich den japanischen Hegemonialbestrebungen widersetzte, wurde er vom japanischen Generalgouverneur zur Abdankung gezwungen. Sein Sohn Sunjong, der seinen Platz einnahm, gab dem Palast seinen heutigen Namen, der „Palast tugendhafter Langlebigkeit“ bedeutet. Damit drückte er seine Hoffnung aus, dass sein Vater lange dort leben möge.

100 Jahre alter Markt

Nun geht es weiter zum Gwangjang-Markt, der bereits im Jahr 1905 gegründet wurde. Die Vielzahl seiner Produkte überwältigt, doch was diesen alten Markt für uns besonders interessant macht, ist sein kulinarisches Angebot. Schmale Gassen mit zahlreichen Imbissständen und kleinen Restaurants, die traditionelles Essen zu günstigen Preisen anbieten, helfen gegen den kleinen und großen Hunger.

5. Tag: Nationalpark Seoraksan

Der Nationalpark Seoraksan erstreckt sich im Hinterland der Ostküste Koreas, nahe der Grenze zu Nordkorea. Er liegt in einem der schönsten koreanischen Gebirge und besteht aus einem äußeren, einem inneren und einem südlichen Bereich. Der Nationalpark ist berühmt für seine Baumblüte im Frühjahr und seine Laubfärbung im Herbst. Eine 1.100 m lange Seilbahn verkehrt zwischen dem Tal und dem Bergplateau von Gwongeumseong, auf dem Sie einen gigantischen Ausblick auf das Gebirge und auf das Meer genießen können. Wieder zurück im Tal, wandern Sie hinauf bis zum „Wackelfelsen“, der sich mit dem richtigen Kraftaufwand in Bewegung versetzen lässt.

6. Tag: Hanok-Dorf Namsangol

In Namsangol ist es möglich, traditionelle koreanische Häuser, „Hanok“ genannt, zu erleben. Außerdem befindet sich eine Zeitkapsel mit Alltagsgegenständen auf dem Gelände, die im Jahr 1994 zum 600-jährigen Jubiläum der Hauptstadt Seoul vergraben wurde und im Jahr 2394 zum 1000-jährigen Jubiläum geöffnet werden soll.

Beeindruckendes Nationalmuseum

Das koreanische Nationalmuseum in Seoul verfügt über eine umfassende Sammlung zur koreanischen Geschichte von den Anfängen bis zur Kaiserzeit. Unternehmen Sie eine chronologische Reise in die Vergangenheit oder sehen Sie sich in einem der zahlreichen Themenbereiche um.

7. Tag: Abschied

Am Vormittag begeben Sie sich auf den Weg zum Flughafen und fliegen zurück in Richtung Heimat.


Seoul & Gyeongju

1. Tag – 6. Tag: Identisches Programm wie die 7-tägige Südkoreareise „Seoul Live“

7. Tag: Freizeit in Seoul

Am Vormittag haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wohl nirgendwo sonst können Sie so schnell in koreanisches Leben eintauchen wie auf dem Namdaemun-Markt. Sich in engen Gassen, unterirdisch verbundenen Hallen und kaufhausähnlichen Gebäuden zurechtzufinden ist eine Kunst für sich, die die Koreaner mehr als gut beherrschen. Ein paar U-Bahn-Haltestellen weiter erwartet Sie der Tempel Jogyesa. Dieser Tempel mitten im Herzen der Metropole ist der Hauptsitz des buddhistischen Ordens Jogyejong. Um den Tempel herum finden sich viele Geschäfte, die buddhistischen Requisiten verkaufen.

8. Tag: Sillas 1000-jährige Hauptstadt

Mit dem koreanischen Expresszug erreichen Sie Gyeongju im Süden der Halbinsel in nur zwei Stunden. Viele Sehenswürdigkeiten der alten Königsstadt liegen nahe beieinander, sodass man sie gut mit dem Fahrrad besichtigen kann. Bei schönem Wetter ist die Fahrradtour sehr angenehm und vor allem auch sehr interessant. Die Fahrradtour beginnt am Gräberpark Daereungwon, in dem sich 23 riesige Königsgräber aus der Silla-Zeit befinden. Gegenüber des Gräberparks liegt Chemseongdae, die wahrscheinlich älteste erhaltene Sternwarte in Ostasien. Wiederum nur wenige Minuten später erreichen Sie den Anapji-Teich, an dem sich die königliche Familie erholte und feierte. Zu guter Letzt besuchen Sie das „Schatzhaus“ der Silla-Dynastie, das Nationalmuseum von Gyeongju. Mit seiner riesigen Sammlung ist das Museum ein Muss für jeden, der sich mit der Geschichte Koreas auseinandersetzen möchte.

9 Tag: Gyeongju, die Weltkulturerbestadt

Bei angenehmer Morgenluft fahren Sie zum Berg Tohamsan, wo sich die Seokguram-Grotte und der Tempel Bulguksa befinden. Seokguram ist wohl eine der schönsten und auch geheimnisvollsten buddhistischen Grotten Asiens wurde 751 erbaut. Der Tempel Bulguksa zählt zu den bekanntesten koreanischen Tempeln. Viele steinerne Zeugnisse wie Brücken oder Pagoden sind als Originale aus der Silla-Epoche erhalten. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Expresszug KTX schließlich wieder zurück in die Hauptstadt Seoul.

10. Tag: Abschied

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Nach einem Tagesrückflug erreichen Sie Deutschland in den frühen Abendstunden.

Leistungen

Im Reisepreis der Seoul Reisen enthalten: Reiseleiter:
  • Deutscher Studienreiseleiter der BCT-Touristik
Flüge:
  • Hinflug Frankfurt–Seoul
  • Rückflug Seoul–Frankfurt
  • Flüge mit Asiana Airlines
  • Flughafengebühren Seoul
  • Flughafensteuern BRD
  • Sicherheitsgebühren Deutschland
  • Luftfverkehrsabgabe
Übernachtungen & Verpflegung:
  • 5 Übernachtungen in Seoul
  • Hotelunterbringungen in gehobenen Mittelklassehotels
  • Übernachtungen mit Frühstück
Transfers:
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Transfers mit Bus und Metro
  • Schifffahrt auf dem Han-Fluss
  • Seilbahnfahrt im Seoraksan Nationalpark
Besichtigungen
  • Eintrittsgelder Seoul:
    NSeoul Tower
    Gyeongbok Palast
    Changdeok Palast
    Deoksu Palast
    Jongmyo Ahnenschrein
    Geheimer Garten
  • Tagesausflug zum Seoraksan Nationalpark
    Besuch des Sinheungsa Tempel
    Seilbahnfahrt zur Aussichtsplattform
    Wanderung zum „Wackelfelsen“
zusätzliche Leistungen inklusive
  • Reiseführer
  • Auslandskrankenversicherung
  • Informationsmaterial

Die Programme enthalten alle Programme, Eintritte & Ausflüge vor Ort. Es fallen keine weiteren Kosten für Besichtigungen an.
Die Preise enthalten alle Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge. Stand: 1. Jan 2020
Änderungen vorbehalten


Leistungen für Seoul & Gyeongju 10 Tage

In diesem Abschnitt sind nur die Leistungen aufgelistet, die zusätzlich bei einer Verlängerung an Seoul Live und somit der Reise Seoul & Gyeongju – 2 Königsstädte entstehen. Die Leistungen der 7-tägigen Reise Seoul Live sind selbstverständlich inkludiert.

  • 1 Übernachtung in der alten Königsstadt Gyeongju
  • 2 weitere Übernachtungen Seoul
  • Hotelunterbringungen in gehobenen Mittelklassehotels
  • Übernachtungen mit Frühstück
  • Seoul – Gyeongju – Seoul mit dem Expresszug KTX
  • Fahrradtour durch die Weltkulturerbestadt Gyeongju
  • Eintrittgelder Gyeongju:
    Bulguksa-Tempel
    Seokguram-Grotte
    Cheomseongdae Sternwarte
    Tumuli-Park
    Gyeongju Nationalmuseum
    Anapji-Teich

Die Programme enthalten alle Programme, Eintritte & Ausflüge vor Ort. Es fallen keine weiteren Kosten für Besichtigungen an.
Die Preise enthalten alle Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge. Stand: 1. Jan 2020
Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termine 2022
Reise Nr. Reisedatum Dauer Flug Reisepreis Status
2282171 So, 31. Jul – Di, 9. Aug 2022
10 Tagesprogramm. 2 Königsstädte:Seoul & Gyeongju
10 T OZ/LH 2498 Euro ausgebucht
2282161 So, 31. Jul – Sa, 6. Aug 2022
Sommerferien
7 T OZ/LH 1998 Euro ausgebucht
Termine 2023
Reise Nr. Reisedatum Dauer Flug Reisepreis Status
2382160 So, 2. Apr – Sa, 8. Apr 2023 7 T OZ/LH 2198 Euro freie Plätze
2382161 So, 30. Jul – Sa, 5. Aug 2023
Sommerferien
7 T OZ/LH 2198 Euro freie Plätze
2382171 So, 30. Jul – Di, 8. Aug 2023
10 Tagesprogramm. 2 Königsstädte:Seoul & Gyeongju
10 T OZ/LH 2698 Euro freie Plätze

Einzelzimmerzuschlag (falls gewünscht): Seoul Live 249 € / Seoul & Gyeongju 398 €
OZ: Direktflüge mit Asiana Airlines ab Frankfurt +0 Euro
LH: Flüge mit Lufthansa ab München +175 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 16 Pers.
Maximalteilnehmerzahl: 24 Pers.
Änderungen vorbehalten.

Visum für den Korea Urlaub
Deutsche, Österreicher, EU-Bürger und Schweizer benötigen für Einreise nach Südkorea als Tourist bis 90 Tage kein Visum. Sie benötigen lediglich einen Reisepass, der bis sechs Monate nach Fahrtende gültig sein muss.
Bürger anderer Nationalitäten kontaktieren uns bitte vor der Anmeldung über die Einreisebestimmungen Wir senden Ihnen dann die Bestimmungen für ihre Einreise zu.

Besichtigungen Königsschrein Jongmyo & Geheimer Garten
Der Besuch im Königsschrein Jongmyo und im geheimen Garten Huwon erfolgt aufgrund der Vorschriften in Begleitung eines koreanischen Reiseleiters auf englischer Sprache. Ihr deutscher Reiseleiter wird Ihnen zuvor die wichtigsten Aspekte erläutern.

Gesundheit, Impfungen
Für alle unsere Reisen benötigen Sie einen vollständigen Corona-Impfschutz sowie einen EU-Impfpass. Andere Impfungen sind für Korea nicht vorgeschrieben. Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts empfiehlt den Standardimpfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A. Ausführliche Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt und bei der Botschaft Koreas. Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.

Versicherungen
Wohnsitz Deutschland: Die Auslandskrankenversicherung (ohne Selbstbehalt) ist ohne Altersbeschränkung im Reisepreis inklusive. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne die Informationen zu einer von uns empfohlenen Versicherung zu (Vermittlerkontakt, Schiedsstelle, IPID Produktinformationsblatt, Versicherungsbedingungen etc). Im Folgenden die Prämien unserer empfohlenen Versicherung:

Wohnsitz Österreich und weitere Länder der EU: Eine Auslandskrankenversicherung (mit Selbstbehalt) ist für Teilnehmer bis zum 64. Lebensjahr im Reisepreis inklusive. Für Teilnehmer ab 65 Jahren fällt leider ein Zuschlag von 40 Euro an. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne die Informationen zu einer von uns empfohlenen Versicherung zu (Vermittlerkontakt, Schiedsstelle, IPID Produktinformationsblatt, Versicherungsbedingungen etc). Im Folgenden die Prämien unserer empfohlenen Versicherung: Wohnsitz Schweiz und weltweit: Eine Auslandskrankenversicherung (mit Selbstbehalt) ist für Teilnehmer bis zum 64. Lebensjahr im Reisepreis inklusive. Für Teilnehmer ab 65 Jahren fällt leider ein Zuschlag von 40 Euro an.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne die Informationen zu einer von uns empfohlenen Versicherung zu (Vermittlerkontakt, Schiedsstelle, IPID Produktinformationsblatt, Versicherungsbedingungen etc).
Im Folgenden die Prämien unserer empfohlenen Versicherung (Die angegebene Versicherung gilt für alle Reisen außer Kreuzfahrten):
Reiserücktrittsversicherungen bis 200€/500€ (Einzelversicherung / Jahresversicherung) können Sie direkt über uns abschließen. Bei Prämien, die darüber hinausgehen, erfolgt der Abschluss direkt bei der Versicherung. Sie können uns vorab (Tel 02241-9424211) oder bei der Anmeldung mitteilen, dass Sie an einer Versicherung interessiert sind und Sie erhalten vor Abschluss alle notwendigen Informationen zugesandt.

Weitere Fragen
Für weitere Fragen können Sie uns gern anrufen unter der Nummer 02241 / 9 42 42 11 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.